Hier können Sie sich in unser Gästebuch eintragen.

Beitrag schreiben

#123

DIrr ,josef schrieb am 25.07.2021 um 21:54 Uhr

Email
Herrn Weiß hier zu loben,hiese Eulen nach Athen zu tragen.Seit der Modifikation meines LFd verstärktes durch Herrn Weiß im Jahre 2014 bin was HiFi anbelangt total glücklich und zufrieden.Rein zufällig konnte ich im Rahmen der Vorführung einer einfachen Anlage die Auswirkung einer Netzleiste auf die Musik erkennen.zwar war ich mit meiner etwas betagten MRF Netzleiste-Filter sehr zufrieden.
Dessen ungeachtet vereinbarten wir die Anfertigung einer optimierten Netzleiste.Nach seiner Philosophie ist ein ungehinderter Stromfluß für den Musikgenuss entscheidend.Das Ergebnis nach über 100 Stunden Arbeit ist unglaublich.ich kenne meine Anlage nicht wieder und kann nicht aufhören ,Musik zu genießen.Auf einmal höre ich viel mehr Details.Die Musik ist unaufdringlicher, feiner und stimmiger.Ich kann ohne sie nicht mehr leben !

#122

Lucky schrieb am 22.06.2021 um 09:50 Uhr

Nach der sehr erfolgreichen Modifikationsstufe I meiner Harbeth 40.1 sollte nun ein weiterer Schritt gegangen werden. Dabei durften die Harbeth-Gene nicht ausgelöscht werden, die tolle Tonalität musste beibehalten werden.
Stefan hat eine aufwändige Optimierung der Weichenleiterbahnen vorgenommen. Zu Hause mit der Modifikation II wieder angekommen, war nachvollziehbar, welche Verbesserungen erzielt wurden. Nun, zunächst einmal waren die "überschaubar". Ein wenig mehr Schwärze, etwas mehr Räumlichkeit. Soweit so gut. Doch nach einer Woche Einspielzeit hört sich das jetzt so an:
Die Hintergrundschwärze hat deutlich zugenommen, die gesamte Plastizität ist nicht wiederzuerkennen. Die Tiefenstaffelung in einer kpl. anderen Liga. Für mich als Elektrolaie faszinierend, was da noch aus dem Lautsprecher gekitzelt werden kann. Und viel spielfreudiger ist sie geworden, die alte Tante. Diese signifikante Verbesserung kann ich mir mit einem Tausch irgendwelcher Geräte kaum vorstellen. Chapeau!

#121

Klaus Heitzenroeder schrieb am 06.03.2021 um 14:22 Uhr

Kompetenz hat einen Namen: Illumino Audio!
Zur Erklärung, ich war auf der Suche nach 'klingenden' Kleinlautsprechern für mein Yoga Studio. Da ich nicht auf exzellenten Klang verzichten wollte habe ich Kontakt, aufgrund von Empfehlung von High End Freunden, Stefan Weiß aufgenommen und nicht enttäuscht! Beste Beratung seit geraumer Zeit und Fachwissen, von der kleinen 'Kerlen' bei mir im Studio, bis hinauf zu den höchsten und fortgeschrittensten Anlagen Konzepten. Lautsprecher Tuning - Hammer! Einfach erstklassig und immer wieder gerne!

#120

Torsten Sippel (Ergoldsbach) schrieb am 03.01.2021 um 14:09 Uhr

Hallo Herr Weiss,
nach so vielen Jahren, gemeinsamer Zusammenarbeit an meiner Anlage, möchte ich mich bei Ihnen bedanken.
Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal soweit kommen würde und sich mein Wohnzimmer in eine Konzerthalle verwandelt, in der ich livehaftige Musik hören kann.
Es fing einmal mit Cinchkabeln an, die in meiner Anlage besser geklungen haben, als das Black Diamond, aber günstiger waren. Mittlerweile, haben wir an diesen Kabeln vieles verändert und so konnte ich klanglich noch viel weiter kommen. Als nächstes kam noch ein Lautsprecherkabel und dann waren die Lautsprecher SHL 5 von Harbeth dran. Nach dem Umbau der Lautsprecher, klang alles viel klarer und aufgelöster.
Mit jedem Schritt, komme ich meiner Traumanlage näher, obwohl meine Elektronik keine Unsummen kostet.
Das nächste Projekt steht schon in den Startlöchern und da freue ich mich schon sehr.
Noch einmal vielen Dank, für den Hörgenuss, den Sie mir ermöglicht haben.
Torsten Sippel

#119

Volker Lutz (Berlin) schrieb am 27.11.2020 um 19:04 Uhr

Ich habe seit 2014 einen schon im Original wunderbar klingenden LFD MK IV Signaturen Verstärker von Illumino Audio.
Zuerst wurden die LS Terminals getauscht, dann Strom und Innenverkabelung mit neuen Cinchbuchsen.
Es war auch schon ein Resonatortuning vorhanden, natürlich von Herrn Weiß.
Zuletzt gab es hier nochmal einen bahnbrechenden Umbau, nebst kleiner anderer kleiner Sachen.
Stefan Weiß ist ein Künstler in seinem Fach.
Nicht nur laut seinen eigenen Aussagen, das nun wohl der beste Verstärker der Welt.
Tausend Dank!

#118

Kirnich, Christoph schrieb am 25.10.2020 um 09:10 Uhr

Bereits 2013, als ich als Neukunde auf das HiFi-Studio von Herrn Weiss stieß, habe ich in meinem Beitrag von der professionellen, sehr kundenfreundlichen und vor allem kundenbezogenen Beratung durch Herrn Weiss geschrieben. Deshalb fasste ich damals den Entschluss, zukünftig mich nur noch durch Herrn Weiss beraten zu lassen. Das war so absolut richtig.
Ja, seit 2013 hat sich meine kleine HIFI-Musikanlage zu einer High-End-Anlage entwickelt und dies ausschließlich durch die Beratung und den Kunstfertigkeiten in Sachen von Entkoppelung und ungestörtem Stromfluss durch Herrn Weiss. Inzwischen rüstete ich Schritt für Schritt alle Stromverbindungen um in Strom- und Lautsprecherkabel, die ausschließlich von Herrn Weiss modifiziert bzw. entwickelt wurden. Er ist ein wahres Genie. Jedes Mal haben Klangqualität und Hörgenuss extrem zugenommen. Die Musik geht unter die Haut und ich höre meine Lieblings*ufnahmen, sei es per Stream, Multiplayer oder Plattenspieler intensiver, räumlicher, transparenter, exakter und berührender. Unglaublich, was die Anlagen jetzt zu leisten vermag!
Durch Herrn Weiss habe ich gelernt, wie wichtig die klaren, ungebremsten, entmagnetisierten Verbindungswege zwischen den Geräten und zur Steckdose sind, innerhalb und außerhalb der Komponenten. Durch Modifikation der Kabel und Geräte lässt sich eine Anlage zum wahren Musikgenuss aufrüsten. Das Schöne ist, jedes Kabel konnte ich zuhause ausprobieren bevor ich mich zu einem Kauf entschieden habe. Allerdings, wenn ein modifiziertes oder entwickeltes Kabel von Herrn Weiss an der Anlage hängt, gibt man es nicht mehr zurück!
Meine HIFI-Anlage hat sich in den letzten 7 Jahren durch viele kleinere und auch einige größere leistbare Schritte durch Beratung und Produkte von Herrn Weiss zu einer außergewöhnlich guten Anlage entwickelt, die ich nie mehr missen möchte und auf die ich stolz bin. Der nächste Schritt kommt noch: Vollmodifikation meiner Harbeth-Lautsprecher durch Herrn Weiss. Er hat mein absolutes Vertrauen.

#117

Simon schrieb am 17.09.2020 um 22:17 Uhr

Teil 2: ...und das kann günstig sein, ich war sogar gewillt mehr Geld auszugeben.
Vergesst die Schnäppchen-Mentalität oder den Gebraucht-Geräte-Kauf, bei illumino audio kauft ihr mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis!
Es zahlt sich wirklich aus. Man kann sich auch Geräte zukommen lassen zum Probehören, wichtig ist ja, dass es in den eigenen Räumlichkeiten gut klingt.
In Sachen Verstärker habe ich 2 Jahre lang etliches immer mal wieder angehört, von einem anderen Händler eine Vor-Endstufe eines namhaften englischen Herstellers ausgeliehen und ein weiteres teures Gerät - geworden ist es ein Verstärker aus dem Portfolio von illumino audio, zu einem Drittel des Preises der anderen Verstärker!
Ich habe das Vorführgerät gleich mitgenommen, aber nach 3 Tagen angerufen und nachgefragt ob ich doch ein Neugerät haben könnte – das war ohne weiteres möglich, was für die Flexibilität des Händlers spricht.
Für mich ein vertrauensvoller und empfehlenswerter Top-Händler!

#116

Simon schrieb am 17.09.2020 um 22:15 Uhr

Teil 1: Seit Jahren und Jahrzehnten bin ich auf der Suche nach dem perfekten Klang.
Auf der Suche nach einem neuen Lautsprecher bin ich auf einer Messe auf Harbeth aufmerksam geworden.
Ich nahm dann telef. Kontakt bei illumino audio auf, der auch Harbeth-Lautsprecher hat.
Sofort merkte ich bei dem ausführlichen Telefonat, dass ich hier auf einen äußerst engagierten und sympathischen Händler gestoßen bin, der sehr fachlich und neutral berät und technische Zusammenhänge auch für (technische) Laien wie mich sehr gut erläutert.
Bei einem anschließend vereinbarten Termin in seinem Hörstudio konnte ich mich dann, in einer Wohlfühl-Atmosphäre, weiter davon überzeugen.
Geworden ist es aber schließlich Graham LS6/f, ein fantastischer Lautsprecher.
In Sachen Entkopplungsmaßnahmen gibt es wahrscheinlich die klanglich beste Lösung, die man sich vorstellen kann, lasst euch überraschen…
Auffällig ist, das Stefan Weiß nicht das Teuerste verkaufen will, sondern das klanglich passende für den Kunden…

#115

Knut Jordan Teil 3 schrieb am 30.08.2020 um 11:36 Uhr

Das Hören ist absolut unangestrengt und nach dem Auflegen einer Platte tauche ich in wenigen Minuten tief in die Musik ein. Das, was Stefan Weiß hier vorgelegt hat ist eine Meisterleistung. Wir reden hier nicht über kleine Verbesserungen, sondern darüber, dass die 5er jetzt in einer Liga spielen, für die man bei neuen Lautsprechern weit über 10 Tsd. EUR investieren muss. Ich habe auf meiner musikalischen Reise viel Geld in rückblickend zum Teil wenig sinnvolle Maßnahmen gesteckt. Wer durch eine gezielte Investition den richtig großen Sprung schaffen will, dem kann ich nur ans Herz legen seine Lautsprecher bei Illumino Audio modifizieren zu lassen.

#114

Knut Jordan Teil2 schrieb am 30.08.2020 um 11:34 Uhr

Stefan Weiß ist ein unerbittlicher Sucher nach dem noch viel Besseren. So testete er in 2019 auch an diversen Varianten einer neuen Innenverkabelung herum und entwickelte aus mehreren Metallfolien austarierte, sogenannte Resonatoren, die Schwingungen, die von den Schallwellen im Lautsprecher auf die Kabel übertragen werden, weitestgehend auslöschen.

Das Ergebnis hat mir den Atem verschlagen. Die Lautsprecher waren nicht mehr wiederzuerkennen. Es stellte sich eine Ordnung im Klangbild dar, die unfassbar ist. Selbst in komplexen Orchesterpassagen hat das Klangbild eine enorme innere Ruhe und es werden filigrane Details offenbart, ohne dass das Klangbild in irgendeiner Form analytisch herüberkommt. Alle Instrumente und Stimmen sind leicht zu orten. Der ganze obere Mittel- und Hochtonbereich hat aufgemacht, dass eine unglaubliche Live-Atmosphäre entsteht. Die Wiedergabe von Stimmen ist natürlich und emotional.

Einträge: 123 - Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

GA Gästebuch v1.8 © by ga-gaestebuch.de