Hier können Sie sich in unser Gästebuch eintragen.

Beitrag schreiben

#91

Attila schrieb am 28.08.2015 um 10:01 Uhr

Ordered a cable via email and Mr. Dietrich was very kind to support me with photos and information. The cable was well packed and arrived very quickly in perfect like new condition. Also sounds fantastic. A very happy customer from Hungary.

#90

Max (Graz) schrieb am 08.07.2015 um 07:56 Uhr

Homepage
Hallo ! Ich finde deine Webseite sehr schöne, cooler Aufbau! Vor allem Finde ich die Lautsprecher in Wurzelholz-Optik Traumhaft!

#89

Volker (Berlin) schrieb am 07.06.2015 um 15:16 Uhr

Ein zweiter Kauf bei Herrn Dietrich stand nun an. Die SUONO Wabenplatte in 4 cm Stärke. Was soll ich sagen, pure Begeisterung.
Klang auf deutlich höherem Niveau. Ein Mehr an Ruhe, Luftigkeit, Raum, Präsenz, Ausdruck, Schnelligkeit und Details. Dies an meinem Rega RP8 mit Clearaudio Meastro V2.

Aus Neugier, ob sich dies auch auf den Networkplayer übertragen lässt, habe ich diesen nun auf die SUONO gestellt und siehe da, der Zuwachs war auch hier enorm. Beim Verstärker LFD MK IV SE hingegen hat sich nichts geändert.

Da ich mich über die Montage der Blenden gewundert hatte, erklärt Herr Dietrich auch gerne, warum dies genau so sein muss, damit das klangliche Resultat, wie beschrieben ausfallen kann.

So habe ich nun eine zweite SUONO bestellt, damit auch der Networkplayer ebenso auf höherem Niveau erklingen kann. Und dies zu einem sehr fairen Preis.
Es ist Begeisterung pur, auch mit Herrn Dietrich einen wunderbaren Kontakt zu haben.
Danke

#88

Oliver Söllner schrieb am 19.04.2015 um 19:08 Uhr

Hallo Herr Dietrich und Herr Weiß,
vielen Dank nochmals für die Hörsitzung am Samstag.
Meine Frau und Ich waren sehr gut aufgehoben und wir haben uns sehr wohl gefühlt. Das schöne ist, bei Ihnen hat man nicht das Gefühl, dass man etwas kaufen muss und wird auch nicht auf ein spezielles Produkt gedrängt. Vielmehr nehmen Sie sich tatsächlich die Zeit um etwas über die Menschen und Ihre Hörgewohnheiten zu erfahren und helfen dann im Team mit Ihrem enormen Sachverstand, musikalisch als auch technisch, das richtige zu finden. Und zwar mit der Menge an Leidenschaft ( und wie Ich finde gesunden Lebenseinstellung ), wie ich es bisher von nur sehr sehr wenigen Verkäufern gesehen habe.
Ich habe die Aufstellung unserer neuen Lautsprecher in einigen Varianten bereits Zuhause probiert und bin nun wieder bei der Variante die Sie vorgeschlagen hatten, es klingt toll! Danke bis jetzt, wir kommen gerne wieder!

#87

OLiver schrieb am 03.04.2015 um 19:13 Uhr

Hallo Reinhard ,
Hallo Stefan ,
ich möchte mich auf diesem Weg nochmal bei Euch bedanken ,für die viele Geduld und der kompetenten Beratung . Der Sudgen Fusion 21 mit modifizierten Netzteil ist der Hammer .Alle Erwartungen wurden letztens sogar übertroffen ,als ich einen aktuellen Nobelplayer aus Japan im Vergleich zu Hause hören durfte ,der Sudgen zeigte für weniger als die Hälfte des Preises was wirklich möglich ist .
Nochmal vielen Dank und schöne Grüße aus München
Oliver

#86

Volker Lutz (Berlin) schrieb am 08.03.2015 um 18:17 Uhr

Bei Reinhard Dietrich findet man als Kunde sehr viel. Eine Freundlichkeit und Herzlichkeit, die seinesgleichen sucht, man fühlt sich wohl und willkommen.
Herr Dietrich paart dies, was für einen musikalischen Genuss noch wichtiger ist, mit sehr fundiertem Sachverstand, wo Seele und Harmonie eine große Rolle spielen, das Herz setzt die Impulse.
Ich habe lange Gespräche mit Reinhard Dietrich geführt, er nimmt sich gerne viel Zeit für eine Beratung.
Er kann viele Möglichkeiten mitgeben, wie die klangliche Kette, auch gerne in nur kleinen Details verbessert werden kann, was nichtmal viel Geld kosten muss.
Wichtige Punkte für ihn sind Resonanz und Energie, womit er ins Schwarze trifft.
Seine Vorschläge mit dem, was ich selbst auch positiv getestet habe, sind immens gut.
Leibhaftig konnte ich Herrn Dietrich und sein Studio nicht besuchen, der Kontakt über Telefon und Mail ist wunderbar.
Auf diesem Weg teile ich meinen Dank für eine großartige Erfahrung sehr gerne.

#85

Marino Matarrese schrieb am 10.12.2014 um 13:50 Uhr

Hiermit möchte ich mich meinem Vorredner anschließen und ihm dafür danken, dass er als technikbegeisterter Mensch gewisse Konstruktionsmerkmale der wunderbaren JMR Lautsprecher bereits beschrieben hat. Das spart mir die Peinlichkeit, meine diesbezügliche Ahnungslosigkeit offen zur Schau zu stellen.
Aber als frischgebackener Besitzer der JMR Offrande Suprême V2 kann ich inzwischen Folgendes genau sagen: wenn es Lautsprecher gibt, die trotz oder vielmehr wegen ihrer Raffinesse gerade die Technik so komplett vergessen lassen und direkt zur Musik führen, so sind das jene von Jean Marie Reynaud.
Er war ein Mann für den Musik nahezu alles bedeutete, und der an seinen Lautsprechern mit dem Ziel arbeitete, die Lebendigkeit und die Präsenz einer musikalischen Darbietung zu erhalten.
Musik spielt auch in meinem Leben die Hauptrolle, ihre Klangsprache ist mir seit Jahrzehnten vertraut, zu den unzähligen Konzerte die ich besuche gesellen sich jene, die ich als ausgebildeter Sänger aktiv mitgestalte.
Dies prägt zwangsläufig meine Haltung wenn ich vor der Hi-Fi Anlage sitze: eine Tonaufnahme zu beurteilen ist ziemlich das letzte was mich interessiert, das wäre mir meine Zeit nicht wert. Ich erwarte vielmehr, dass die Faszination, die Musik auf mich ausübt, auch in deren Wiedergabe erhalten bleibt.
Freilich ist dies nicht die ursprüngliche Aufgabe von Hi-Fi. Aber wer sagt denn, dass sich Neutralität und Genuss gegenseitig ausschließen sollen? Ich nicht, erst recht seitdem die JMR Offrande bei mir eingezogen ist.
Diese Lautsprecher vereinen nämlich besagte und noch ganz andere Qualitäten auf eine Weise, wie ich sie in den 40 Jahren meiner Beschäftigung mit Musikwiedergabe noch nie zuvor erlebt habe. Sie sind neutral genug um das Gewissen zu beruhigen und gleichzeitig so verführerisch wie es nur echte Musik sein kann. Das größte Kunststück bringen sie für meine Ohren damit fertig, in dem sie zwar offen, äußerst lebendig und detailreich sind, einen schnellen und sehr sauberen Bass haben und...trotzdem warm klingen! Nicht eine künstlich hinzugefügte Wärme, sondern die Wärme von natürlichen Instrumenten und Stimmen.
Wer bisher dachte, kein Lautsprecher könne mit jeder Art von Musik gleich hervorragend klingen, der sieht sich jetzt (wie ich) eines Besseren belehrt.
Besonders interessant dürften JMR Lautsprecher somit für Hi-Fi Fans mit breitem Musikgeschmack werden, die bisher nicht fündig wurden. Der vielstrapazierte Begriff "Allrounder" hat jetzt endlich eine echte Daseinsberechtigung.
Ideal sind sie meiner Ansicht nach auch für Liebhaber von Lautsprechern der BBC Schule (Spendor, Harbeth usw.), die Homogenität und echt wirkende Klangfarben über alles schätzen, die sich aber schon immer die entscheidende Prise Lebendigkeit dazu wünschten. Sie werden erstaunt sein.
Ich möchte mich ganz herzlich bei den Herren Dietrich und Weiß für die Geduld bedanken, die sie mit mir hatten und wünsche Ihnen beim Versuch, diese wunderbare Marke zu etablieren, viel Erfolg!
Marino

#84

Alex Bangert schrieb am 05.11.2014 um 09:26 Uhr

Email
Als eingefleischter Selbstbauer von Lautsprechern hat vor einiger Zeit die französische Marke Jean-Marie Reynaud mein Interesse erweckt, da bei mehreren Modellen dieser Marke offenbar einige wunderbare Konstruktionsprinzipien wie Bändchenhochtöner, Helmholtz-Resonator und Transmissionline-Technik für einen sehr humanen Preis (fast) durchgängig zum Einsatz kommen.
Anlässlich eines Besuchs in Herrn Dietrichs Hörstudio konnte ich mich dann endlich davon überzeugen, dass diese Lautsprecher auch noch hochwertig verarbeitet sind. Schöne Proportionen und edle Hölzer gehen mit einer massiven Anmutung und edlen Chassis einher. Die geschlitzten Bändchen haben sogar eine aufsteckbare Transportkappe!

Die JMR Offrande Supreme V2, eine 2-Wege-Kompaktbox war des Entwicklers liebstes Kind, sagt man, und tatsächlich überzeugte dieser Lautsprecher bei vertretbaren Abmessungen durch eine sehr gelöste und natürliche Wiedergabe bis in den Tiefbass hinein. Dies ist wohl der ausgeklügelten TML(Transmissionline)-Technik zu verdanken, die Jean-Marie Reynaud in einer Kompaktbox (!) untergebracht hat. Diese findet man sonst fast nur in der Liga der Standlautsprecher, da der Schallverlauf des Tieftöners einer vielfachen inneren Faltung bedarf, um quasi auf Orgelpfeifenlänge zu kommen. Wer diese Bauweise beherrscht, wird mit einem satten und trockenen Tiefbass belohnt. Nicht selten muss der beflissene Entwickler mehrere aufwändig gebaute Modelle wieder zum Wertstoffhof bringen, denn diese Bauweise hat es in sich.

Nun zurück zur Hörsession: Von den drei Lautsprechern überzeugte mich die Orfeo Supreme am meisten, da sie bei unglaublich lauten Pegeln im riesigen Hörstudio einen stabilen und knackigen Bass bei einer gleichzeitigen völligen Stressfreiheit im Mittelhochtonbereich ablieferte. Die Instrumente flogen nur so durch den Raum, Stimmen klangen absolut natürlich und angenehm intim, selbst bei höchster Lautstärke.

Zur Offrande kann ich leider außer den oben beschriebenen Tugenden wenig sagen, da síe zum Zeitpunkt der Hörsession nullkommanull Betriebsstunden hatte. Der erste kurze Höreindruck ließ aber schon Großes vermuten.
Die Abstimmung der etwas kleineren Standbox JMR Abscisse war mir im Vergleich etwas zu mittenbetont. Dies kann aber auch in einer durchschnittlichen Hörsituation wie dem eigenen 30m²-Wohnzimmer ganz anders aussehen.


Bei allen drei Lautsprechern war eine Lebendigkeit und Rhythmus festzustellen, die ich in vielen Jahren Auseinandersetzung mit dem Thema Musikwiedergabe nur ganz selten gehört habe.

Als sehr angenehm zu vermerken ist, dass bei Herrn Dietrich und Herrn Weiß stets die Musik im Vordergrund steht und man bei den Gesprächen niemals das Gefühl hat, dass hier ein Verkaufsgespräch zugunsten einer Marke stattfindet, die die höchsten Provisionen verspricht. Dass Illuminoaudio diese wahren Lautsprecher-Kunstwerke von Jean-Marie Reynaud ins Programm aufgenommen hat, spricht eben genau für diese musikalische Leidenschaft.


Viele Grüße
Alex Bangert

#83

Dr. J . Dirr schrieb am 04.11.2014 um 15:04 Uhr

Email
Gefühle pur

Der LFD NSCE MK 2 ist ein grundsolider Vollverstärker ,der mir seit ca. 1 Jahr sehr viel Freude beim Musikhören bereitet und seine wesentlich teureren Vorgänger schnell vergessen ließ. Ich war derart mit dem LFD zufrieden, daß ich keinerlei Veranlassung für irgendwelche Änderungen sah.
Als mir Herr Weiß dezent andeutete durch individuelle Modifikationen seien noch weitere Klangverbesserungen möglich, wurde ich schließlich dann doch neugierig und ließ dem Perfektionsstreben von Herrn Weiß freien Lauf.
Die von ihm durchgeführten Modifikationen waren zeitlich enorm aufwendig und stapazierten dann doch etwas meine Geduld. Jedoch das Warten hat sich gelohnt.
Was Herr Weiß aus dem per se schon exzellenten Vollverstärker zusätzlich herauslockt, übersteigt jede Vorstellungskraft.
"And when I dream" von Carol Kidd zählt schon lange zu meinen Lieblingssongs. Bisher hörte ich ihre wunderbare Stimme und erfreute mich an ihrem Gesang. Mit einemmal ist das rein akustische nur noch ein Teil der Wahrnehmung. Ich höre Carols Stimme nicht nur ,nein ich spüre sie, wenn sie die Luft vibrieren läßt und haucht "and when I dream ,I dream of you and maybe sometime it will come true".
Die Musik geht derart unter die Haut. Sie ergreift jede Faser deines Herzens. Außer bei guter Lifemusik habe ich so etwas auch nicht annähend erlebt. Wer hier nicht ergriffen wird und vor Glückseligkeit frohlockt, kann einem nur leid tun, denn er hat ein Herz aus Stein. Ich für meinen Teil denke mir nur: sings nochmal Carol und lege die Platte erneut auf.
Jedem, der es irgendwie ermöglichen kann, möchte ich nur raten: vertraut den Burschen von Illumino audio und euer Vertrauen wird reich belohnt werden.
Vielen, vielen Dank für den unglaublichen Musikgenuß, den ich Euch verdanke.

Dr. J. Dirr

#82

Tim Hoffmann schrieb am 24.10.2014 um 09:19 Uhr

Hallo Reinhard und Stefan,

ich wollte euch beiden auch ein mal auf diesem Weg sagen, wie sehr ich euch und euren Laden schätze.

In den letzten zwei Jahren in denen wir uns immer besser kennen und schätzten gelernt haben, konnte ich mit Begeisterung miterleben, wie Ihr euch mit immer neuen Ideen und tollen Produkten stetig weiterentwickelt habt.

Euer professionelles und herzliches Auftreten findet man in Kombination leider auch viel zu selten in der heutigen Zeit.

Ich hoffe wir werden in Zukunft weiter gut miteinander Arbeiten und zusammen eine schöne Zeit erleben.

Euer Außendienst und Freund

Tim

Einträge: 111 - Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12