Air Tight Auralic Harbeth Odeon Swissonor Audiovector EAR Yoshino Brodmann JM Reynaud Progressiv Audio RaidohWharfedalePMC Audio Lab Aqua acoustic Croft LFD Roksan Pro-Ject Sonata Sugden Jean Jean-Marie Reynaud Jean Reynaud Hifi HIFI Audio Japan illumino Audio Reinhard Dietrich Stefan Weiß Wabenplatten FurmanTuning Lautsprecher Verstäreker Röhre Röhrenverstärker Röhren Vorstufe Röhren Endstufe Streaming Cd Spieler CD Player Lautsprecher Kabel Chinch kabel Stereo Stereo Anlagen Tonabnehmer

m1
logo2
FlacheweissKopie2

LFD Audio
Dr. Richard Bews und Professor Malcolm Omar Hawksford aus dem Süden Englands entwickeln für die wahren Kenner der HiFi-Szene seit vielen Jahren Verstärker mit britischen Flair, die klanglich Musik zelebrieren. (Zitat eines Musikfreundes unten)
Auszug aus dem Gästebuch:

Kann man -nach 38 Jahren Hifi- noch diesbezüglich überrascht werden? Nach mehr als zwei Dutzend teuren Verstärkern bzw. teuersten Verstärkerkombinationen?

Ja, man kann und von einer Überraschung zu reden, ist pure Untertreibung. Es kam eher einer Erschütterung gleich, als ich den großen LFD-Audio NCSE MKII Vollverstärker (inkl. Illumino-Audio Tuning) bei mir Zuhause hören durfte.

Schluss mit der gähnend langweiligen und ausgelutschten Diskussion, ob denn ein Transistor- respektive Röhrenverstärker das bessere Wiedergabeinstrument sei. Hier spielt ein outstanding-Gerät, welches Musik nicht wiedergibt, sondern zelebriert....

bilderbox